Kleine Chronik des Caritasverbandes Datteln e. V.

15.04.1969 Beginn des rollenden Mittagstisches im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Altenhilfe
12.04.1973 Gründungsversammlung des Caritasverbandes Datteln e. V. im Schwesternwohnheim , zu der 17 Frauen und Männer der Dattelner Pfarreien anwesend waren
26.04.1974 Eintragung des Caritasverbandes Datteln e. V. in das Vereinsregister beim Amtsgericht in Recklinghausen
01.02.1975 Übernahme des Mietvertrages für das Ferienhaus "Heideblümchen" durch den Caritasverband Datteln e. V. (Miete für die Nutzer:20,00 DM/Tag)
01.03.1975 Eröffnung eines Caritasbüros im Barbarahaus. Einstellung einer Bürokraft für 3 Stunden täglich
01.04.1976 Schwester Frankwiga vom Orden der Franziskanerinnen nimmt ihre Arbeit in der häuslichen Krankenpflege auf
01.05.1977 Die Arbeitszeit der Bürokraft wird auf eine Halbtagsstelle erweitert
01.12.1981 Anmietung von Büroräumen im Hause Johannesstr. 4
24.05.1982 Schwester Frankwiga verstirbt an den Folgen eines schweren Autounfalls, den sie in Ausübung ihres Dienstes erlitten hatte
03.12.1985 1. Adventstreffen mit Patienten der Sozialstation, Vorstand und Mitarbeiterinnen
01.01.1986 Übernahme von zwei halbtags tätigen Verwaltungsmitarbeiterinnen und von 10 Zivildienstleistenden vom Caritasverband Ostvest e. V. Übernahme der Aufgaben des Caritasverbandes Ostvest e. V. - Behindertenfahrdienst, Seniorenerholung, Mobiler Sozialer Hilfsdienst, Abrechnung der Zuschüsse für die Ferienmaßnahmen der Dattelner Pfarreien
01.12.1988 Eröffnung der Nebenstelle "Altes Pfarrhaus" am Südring, in dem die Kleiderkammer, das Möbellager sowie die Mitarbeiter des Mobilen Sozialen Hilfsdienstes untergebracht und Übernachtungsmöglichkeiten für Nichtsesshafte geschaffen werden.
01.01.1990 Anmietung des ehemaligen Dominikaner Klosters in Meckinghoven zur Aufnahme von Spätaussiedlern und ausländischen Flüchtlingen
01.06.1990 Schaffung der Planstelle einer Sozialarbeiterin zur Betreung der Spätaussiedler sowie ausländischen Flüchtlingen.
Ursula Kuchta tritt die Stelle an
01.11.1991 Erwerb des Anwesens St. Vincenz Str. 6 zur Errichtung eines Hospizes
19.11.1992 Einweihung des Elisabeth-Hospizes
01.06.1993 Einstellung eines Geschäftsführers in Vollzeit
01.10.1994 Anschaffung eines Bürocontainers als vorübergehende Lösung des Raumproblems, die Schwestern der Sozialstation ziehen dort ein.
31.07.1996 Aufgabe des Wohnheimes im ehemaligen Dominikanerkloster in Meckinghoven (Eigenbedarf der kath. Kirchengemeinde) unter Beibehaltung der Beratungsstelle im alten Pfarrhaus am Südring 210
01.10.1996 Der ambulante Hospizdienst (Hausbetreuungsdienst) und die Beratungsstelle für ätere Menschen und deren Angehörige ergänzen unsere Dienste. Die Dipl. Sozialarbeiterin Irmgard Finke nimmt sich dieser Aufgabe an.
01.01.1997 Umzug der Aussiedler- und Flüchtlingsberatung in das Übergangsheim Margaretenstr. 21
26.06.1997 Einweihung der neuen Räume der Sozialstation an der Friedrich Ebert Str.
17.10.1988 Feier des 25-jährigen Bestehens unseres Verbandes mit einem Festhochamt Weihbischof Dr. Josef Voss und anschließendem Festakt im Haus Frieding
01.01.1999 Einstellung einer Dipl. Sozialarbeiterin für das Elisabeth Hospiz
04.01.1999 Beginn des Umbaus des ehemaligen Mädchenwohnheimes Haus-Maria-Königin zur Geschäftsstelle des Caritasverbandes
01.08.1999 Alle Dienste des Caritasverbandes, bis auf die Aussiedler- und Flüchtlingsberatung ziehen in die neuen Räume des Haus-Maria-Königin in die Kirchstr. 29. Die Nebenstellen am Südring 210 und 212 sowie die Sozialstation in der Friedrich Ebert Str. werden aufgegeben.
21.08.1999 Einweihung der neuen Räume und Umbenennung des Hauses in Emanuel-Wethmar-Haus
22.08.1999 Tag der offenen Tür im Emanuel-Wethmar-Haus. Der Dattelner Bevölkerung wird Gelegenheit gegeben, das Haus kennen zu lernen
03.04.2000 Eröffnung der "Dattelner Tafel" in der Ahsener Str. 29
04.12.2000 Der Hausmeisterservice und der Wäscheservice nehmen ihre Arbeit auf
26.06.2001 Feier aus Anlass des 25 jährigen Bestehens der Caritas - Sozialstation
31.03.2004 Aufgrund mangelnder Nachfrage wird der Hausmeister- und Wäscheservice eingestellt
01.10.2004 Erweiterung des Angebotes um den Dienst „Ambulante Hilfen für Menschen mit Demenz und deren Angehörige"
04.07.2005 Die Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz trifft sich erstmals
01.02.2006 Der Caritas-Senioren-Club nimmt seine Tätigkeit auf
20.05.2006 Feier aus Anlass des 30jährigen Bestehens der Caritas-Sozialstation
14.06.2006 Gründung der VCA (Vestischen Caritas-Altenhilfe) GmbH mit den Gesellschaftern St. Vincenz-Krankenhaus Datteln, Ludgerushaus e.V. und Caritasverband Datteln e.V.
31.08.2006 Als Entlastungsangebot für Angehörige wird eine Partnergruppe für Menschen mit Demenz und deren Angehörige initiiert.
01.01.2007 Einstellung der Qualitätsbeauftragten Dorothee Kainka
März 2007 1.000.000 Essen auf Rädern
2007 Organisation einer Seniorenmesse in der Stadthalle Datteln in Zusammenarbeit mit BIP
22.08.2007 Eine zweite Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz, die sich regelmäßig wöchentlich trifft, wird gegründet.
17.12.2007 Tod des Gründungsmitglieds und langjährigen Vorsitzenden (1973 – 2007) Ansgar Bitter
18.03.2008 Umzug der Dattelner Tafel zur Heibeckstraße 20 in die ehemalige Bäckerei Vollmer
Sept. 2008 Start des Dienstes „Betreuung zu Hause“ für dementiell erkrankte Menschen
15.11.2008 Der Caritasverband Datteln e.V. beteiligt sich erstmals an der weltweiten Aktion „Eine Million Sterne
03.12.2008 Auf der Mitgliederversammlung wird die neue Satzung verabschiedet
01.05.2009 Die Alltagsbegleitung nimmt ihren Dienst unter Leitung von Frau Finke auf.
07.08.2009 Eine dritte Betreuungsgruppe für Menschen mit Demenz, die sich regelmäßig wöchentlich trifft, wird gegründet.
04.11.2009 Caritas am Markt in den Räumen des Bärenapotheken-Cafés bietet seinen ersten Beratungstag
09.11.2009 Wahl des Vorstandes nach der neuen Satzung des Caritasverbandes Datteln e.V., dem fünf Mitglieder angehören. Erstmals Wahl des neuen Caritasrates, dem ebenfalls fünf Mitglieder angehören. Fotos können auf der Internetseite eingesehen werden
07.12.2009 Das Angebot Schulbetreuung wird von der Sozialstation mit in die Angebotspalette aufgenommen
01.01.2010 Erweiterung des Angebotes der Sozialstation um den Dienst Palliativpflege
19.09.2010 Tag der offenen Tür im Emanuel-Wethmar-Haus und rund um St. Amandus bis hin zur Dattelner Tafel anlässlich des 10jährigen Bestehens der Dattelner Tafel sowie des mehr als 10jährigen Sitzes des Verbandes im Emanuel-Wethmar-Haus. Weihbischof Dieter Geerlings hält den Festgottesdienst in St. Amandus ab
27.01.2013 Der Neubau des Elisabeth Hospiz wird eingeweiht

Aktuelles

17.11.2017

Spazieren gegen das Vergessen

Artikel in der WAZ vom 4.11.2017

Artikel als PDF anzeigen

[…]

» Weiterlesen

Eine Millionen Sterne

Eine Millionen Sterne

Spenden heißt helfen!

Caritas: Für viele in Syrien die letzte Rettung!

Kontakt

So erreichen Sie uns:

Caritasverband Datteln e.V.
Kirchstraße 29 | 45711 Datteln

02363 5656-0
[Um die Mailadresse zu sehen, müssen Sie Javascript aktivieren]

Unsere Öffnungszeiten:

MO - DO:
FR:

8:00 - 16:30 Uhr
8:00 - 12:30 Uhr

» Alle Kontaktinfos…

Caritas Datteln e.V. Logo und Slogan: Caritas nimmt Menschen an, wie sie sind.
Sie verwenden einen veraltenen Browser. Damit bringen Sie sich nicht nur um die Erfahrung, das Internet so zu erleben wie es von seinen Gestaltern gedacht ist, sondern gehen auch ein erhebliches Sicherheitsrisiko ein. In Ihrem Interesse empfehlen wir ein Update Ihres Browsers.
Sie verwenden den Internet Explorer in der älteren Version 7. Damit bringen Sie sich nicht nur um die Erfahrung, das Internet so zu erleben wie es von seinen Gestaltern gedacht ist, sondern gehen auch ein Sicherheitsrisiko ein. In Ihrem Interesse empfehlen wir ein Update Ihres Browsers.